De-Phazz Classic

 
Bereits mit ihrem ersten Album „Detunized Gravity“ avancierten De-Phazz zum Liebling der Fernsehredakteure, die die retro-elektronischen Klänge der Band gerne auf Heavy Rotation unter Lifestyle- wie Nachrichtenbeiträgen legten und so die ganze Nation in ästhetische Klänge hüllten. Durch viele Sampler wie »Buddha Bar«, »Café del Mar« oder »Hotel Costes« gelangten Songs wie »The Mambo Craze» in die ganze Welt.  De-Phazz Songs wanderten rund um den Globus, ob ins Backpacker Hostel nach Nepal oder ins Dissidententreff nach Novosibirsk. Von Argentinien bis Zypern: alle hörten De-Phazz!

Der Name war immer schon etwas schwergängig auf der Zunge. Viele kennen bis heute die Musik besser als den Namen der Band – und kaum einer weiß, dass die Band – die 1997 von Pit Baumgartner gegründet wurde – im beschaulichen Heidelberg entstanden ist. Somit ist De-Phazz zwar ein erfolgreicher Export »Made in Germany«, dabei aber wahrscheinlich die unbekannteste bekannteste Band Deutschlands!

10 Alben haben De-Phazz mittlerweile veröffentlicht und verstehen sich als offenes Projekt das live eindrucksvoll durch die beiden Vokalisten Karl Frierson und Pat Appleton vertreten wird. Die Konzerte von De-Phazz dagegen entführen ihr Publikum weltweit in eine Fantasiewelt, die Auftritte sind Gesamtkunstwerke aus starken Stimmen, betörender Live- und elektronisch erzeugter Musik und ausgewogenen, live gemixten Videococktails

Live auf der Bühne:
Pat Appleton – vocals,
Karl Frierson – vocals,
Bernd Windisch – bass, electronics,
Marcus Bartelt – baritone saxophone, flute,
Oli Rubow – drums, effects,
(Pit Baumgartner – effects)

BOOKING:
Dennis Krause, Selective Artists: dennis(at)selectiveartists.com

 

De-Phazz Classic (English)

With their first album „Detunized Gravity“ De-Phazz became the darling of the German television editors, who liked to put the retro-electronic sounds of the band on heavy rotation under lifestyle and news articles and thus enveloped the whole nation in aesthetic sounds. Many samplers like „Buddha Bar“, „Café del Mar“ or „Hotel Costes“ brought songs like „The Mambo Craze“ to the whole world. De-Phazz songs wandered around the globe, whether to the backpacker hostel in Nepal or to the dissident meeting in Novosibirsk. From Argentina to Cyprus: everyone heard De-Phazz!

The name has always been a bit heavy on the tongue. Many still know the music better than the name of the band – and hardly anyone knows that the band – founded in 1997 by Pit Baumgartner – originated in charming city Heidelberg. Thus, De-Phazz is indeed a successful export „Made in Germany“, but probably the most famous, unknown band in Germany!

10 albums have meanwhile been released by De-Phazz and are an open project that will be performed impressively live by the two vocalists Karl Frierson and Pat Appleton. The concerts of De-Phazz, on the other hand, take their audiences worldwide into a fantasy world, the performances are total works of art made of strong voices, beguiling live and electronically generated music and balanced, live mixed video cocktails.

Live on Stage:
Pat Appleton – vocals,
Karl Frierson – vocals,
Bernd Windisch – bass, electronics,
Marcus Bartelt – baritone saxophone, flute,
Oli Rubow – drums, effects